Der Ortsverband Neuwied/Linz stärkte sich für das neue Jahr
(Anke Gilberg)
Fast schon traditionsmäßig traf sich der Neuwieder Ortsverband am ersten Januarwochenende im neuen Jahr 2015 zum fünften Neujahrsbrunch.
Aufgetischt wurde im historischen Restaurant König im Landratsgarten, in das die Vorsitzende Kyra Koschinat eingeladen hatte, um auf diese Weise für die Unterstützung im vergangenen Jahr Dank zu sagen.
Im Rahmen der Feierlichkeit führten Kyra Koschinat und die Schriftführerin Anke Gilberg die Mitgliederehrung durch. Geehrt wurde Theo Karl, für seine 30jährige Verbandszugehörigkeit mit einer silbernen Ehrennadel des Verbandes und einer Urkunde.
Der Vorstand des Ortsverbandes Neuwied bedankt sich auch bei den nicht anwesenden Sabine Plag (25 Jahre vlbs), Sabine Büllesbach (25 Jahre vlbs), Wolfgang Speicher (30 Jahre vlbs), Gabriele Krob (35 Jahre vlbs) und Johanes Emmerich (35 Jahre vlbs) für ihre Verbandstreue.
Beim anschließenden leckeren Buffet genossen die rund 50 erschienen Gäste das gemütliche Beisammensein und es wurde über die eine oder andere Anekdote herzhaft gelacht.

Ehrung 2015

 

Der Ortsverband Neuwied/Linz greift nach den Sternen
(Anke Gilberg)

Der diesjährige Jahressausflug führte die Mitglieder des OV Neuwied/Linz, sowie Kollegen der David-Roentgen-Schule, nach Köln zum Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum.
Das DLR, eine der größten und modernsten Forschungseinrichtungen Europas, entwickelt unter anderem Flugzeuge der Zukunft und trainiert Piloten, testet Raketentriebwerke und wertet Bilder von fernen Planeten aus.

Für die Gruppe standen an diesem Tag drei verschiedenen Führungen auf dem Programm, unter anderem ein Besuch im School-Lab, in dem den Kollegen - unter Anleitung von Wissenschaftlern - die Möglichkeit geboten wurde, eine ganze Reihe interessanter Experimente durchzuführen, so zum Beispiel die Schwerelosigkeit betreffend. Darüber hinaus lockten eine Besichtigung des Europäischen Astronautenzentrums und ein Einblick in das Envihab, einer Forschungsanlage, in der die Wirkung verschiedener Umweltbedingungen auf den Menschen und mögliche Gegenmaßnahmen erforscht werden.

Und da bei einem Ausflug das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen darf, kehrte die Gruppe nach Beendigung der Führungen im Gaffel am Dom ein, um dort - unter dem "Regiment" eines typisch kölschen Köbes - den Tag ausklingen zu lassen.

Bild1klein Bild2klein
Bild3klein

Kolleginnen und Kollegen bei Versuchen im School-Lab

 

Bild4klein
Kolleginnen und Kollegen im School-Lab unter der Führung von Dr. Richard Bräucker (rechts)

Neujahrsempfang beim OV Neuwied
(Kyra Koschinat)

Neujahrsbrunch2013 

   Die OV-Vorsitzende Kyra Koschinat mit den Jubilaren
   Willi Detemple (li) und Udo Schmidt (re)


Am 06.Januar 2013 lud der Ortsverband Neuwied seine Mitglieder zum nunmehr dritten Neujahrsbrunch ins Atrium Neuwied-Niederbieber ein.
Über 40 Gäste erfreuten sich an kulinarischen Genüssen und an dem zwanglosen Austausch der letzten Neuigkeiten in einem schönen Ambiente.
Die Vorsitzende Kyra Koschinat ehrte Udo Schmidt und Willi Detemple mit der silbernen Ehrennadel für ihre 30-jährige Verbandszugehörigkeit.
Sie dankte Udo Schmidt, der den Kolleginnen und Kollegen immer hilfsbereit zur Seite stand, für seine langjährige Verbandstreue.
Sie bedankte sich auch bei Willi Detemple für seinen unermüdlichen Einsatz für den Verband und würdigte seinen Aufwand, den er betreibt, um sich der kleinen und großen Probleme der Kolleginnen und Kollegen anzunehmen. Auch seine Frau Edith wurde mit einem Dankeschön und einem Blumenstrauß bedacht.
Der sich wachsender Beliebtheit erfreuende Neujahrsempfang bot Pensionären und sich noch im aktiven Dienst befindlichen Kolleginnen und Kollegen einen gelungenen Start in das neue Jahr.

Neujahrsempfang 2014 beim OV Neuwied
(Kyra Koschinat)
Am 05.Januar 2014 lud der Ortsverband Neuwied seine Mitglieder zum nunmehr vierten Neujahrsbrunch ins Atrium Neuwied - Niederbieber ein.
Über 40 Gäste erfreuten sich an kulinarischen Genüssen und an dem zwanglosen Austausch der letzten Neuigkeiten in einem schönen Ambiente. Auch in diesem Jahr nutzte die Vorsitzende Kyra Koschinat den Neujahrsempfang, um Mitglieder für ihre langjährige Verbandstreue auszuzeichnen.
So ehrte sie Winfried Dietz mit der silbernen Verbandsnadel für seine 30-jährige vlbs-Zugehörigkeit und dankte ihm für seine langjährige aktive Tätigkeit als Kassenwart beim OV-Neuwied.
Burghard Feil beging ebenfalls sein 30-jähriges Verbandsjubiläum und wurde in Abwesenheit mit der silbernen Verbandsnadel geehrt.
Mit der goldenen Ehrennadel für die 35-jährige Verbandstreue wurden Hans-Werner Kambeck, Eckhard Pusch, Dieter Rügge, und in Abwesenheit Wolfgang Schmitz ausgezeichnet.
Manfred Hein wurde für seine 40-jährige Verbandstreue mit der goldenen Ehrennadel bedacht. Seine
Tochter Sonja Hein wurde zur Geburt ihrer Tochter Theresa Maria beglück wünscht.
Ernst Hecktor wurde in Abwesenheit ebenfalls zu seinem 40-jährigen Verbandsjubiläum beglückwünscht.
Besonders ausgezeichnet wurde Hans Muscheid für seine 45-jährige Treue zum vlbs. Auch er wurde mit der goldenen Verbandsnadel geehrt.

Neuwied Neujahrsempfang 2014

Nachwuchs ist gesichert! V.l.:
Die Jubiliare Eckhard Pusch, Hans-Werner Kambeck, Winfried Dietz, Hans Muscheid, Manfred Hein und Dieter Rügge mit Sonja Hein und dem vlbs-Nachwuchs Theresa Maria auf dem Arm und Liv-Madleen Koschinat an der Hand.