Trauer um Pfarrer Walter Kraus

Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung des vlbs-Ortsverbandes Boppard stand dieses Jahr auch wieder die Neuwahl des Vorstandes. Zunächst aber informierten Peter Kockelmann (Ortsverbandsvorsitzender) und Uschi Killing (stellvertretende Vorsitzende und Vorsitzende des ÖPR) die Mitgliederversammlung über die aktuellen verbandspolitischen und schulpolitischen Themen, wie z.B. das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM), die neue geplante Mehrarbeitsverordnung, die Situation für Lehrerinnen und Lehrer für Fachpraxis oder die Einstellungssituation im Land. Bei den Neuwahlen wurden Peter Kockelmann als Ortsverbandsvorsitzender, Uschi Killing als seine Vertreterin und Karolina Nowitzki als Protokollführerin wiedergewählt. Neu im Vorstand löst Andreas Jeschke den langjährigen Kassenführer Albert Schaefer ab, dem Peter Kockelmann herzlich für seine lange Mitarbeit dankte.
Eine erste angenehme Aufgabe des wiedergewählten Vorsitzenden war die Ehrung von Mitgliedern, die seit vielen Jahren dem Verband angehören. Den vier vlbs-Ehrenmitglieder Heribert Schmickler (60 Jahre), Wolfgang Kiefer (60 Jahre), Hans-Hermann Oehl (55 Jahre) und Reinhard Stritter (40 Jahre) konnte er die goldene Nadel des vlbs überreichen. Für mehr als vierzigjährige Treue zum vlbs erhielten Hans Biller, Paul Schüßler, Werner Dötsch und Günter Dyrda die silberne Nadel, sowie Albert Schaefer für dreißigjährige Mitgliedschaft.
Mit einer Gedenkminute erinnerte der Ortsverband an sein in der Osternacht im Alter von 85 Jahren verstorbenes Mitglied, Pfarrer Walter Kraus.

Vorstand 2014

v.l.n.r.: Andreas Jeschke, Peter Kockelmann, Uschi Killing, Hans Biller,
Hans-Hermann Oehl, Werner Dötsch, Paul Schüßler, Albert Schaefer