2019 Nuerburgring kleinBV Koblenz gibt Gummi

Der letzte Samstag im Oktober bot alles, was es zum Besuch eines Rennens braucht. Gutes Wetter, Benzin im Blut, einen ordentlichen Schuss Begeisterung und gute Laune.

Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen des VBE (Verband Bildung und Erziehung) lernten neun begeisterte vlbs´ler des Bezirksverbands Koblenz den Nürburgring durch eine geführte Backstage Tour während des letzten Laufes der VLN-Langstreckenmeisterschaft kennen.
Vor und nach der Führung bestand die Möglichkeit, verschiedene Attraktionen im Ringwerk - dem Motorsporterlebnismuseum - aktiv zu erleben.

 

Ein besonderes Highlight war es, die letzte Rennrunde mit dem Siegeinlauf auf dem Dach der Boxengasse zu erleben. Wenn dann der Sieger vor den applaudierenden Fans eine 50 Meter Vollbremsung mit ordendlich Gummi auf dem qualmenden Asphalt hinlegt - einfach klasse.

Bei einem nahegelegenen Italiener fand der ereignisreiche Tag bei gemeinsamem Abendessen und interssanten Gesprächen seinen Abschluss.

Bei ebay sagt man „gerne wieder“ - dass gilt auch hier.

2019 Nuerburgring
von links nach rechts:
Andreas Hoffmann (Vorsitzender des Bezirkspersonalrats und stellv. vlbs Landesvorsitzender), Andreas Reuther (BBS Simmern), Christine Schmück (Julius-Wegeler-Schule Koblenz), Herbert Lotz (BBS Cochem), Jens Wollschlaeger und - leider verdeckt - Heike Bordasch (Julius-Wegeler-Schule Koblenz), Sarah Otto und Christian Seib (Berufsbildungswerk Heinrich-Haus Neuwied), Jürgen Kettner (BBS Wirtschaft Koblenz)